Bananen-Nuss-Kranz

 

 

200 g Haselnusskerne

75 g Borkenschokolade

6 Bananen

6 EL Zitronensaft

250 g weiche Margarine

200 g Zucker

1 P. Vanillinzucker, Salz

5 Eier

250 g Mehl

3 TL Backpulver

2 P. Haselnuss-Kuchenglasur (je 100 g)

 

 

 

Die Nüsse hacken. Die Borkenschokolade zerbröckeln. 5 Bananen pellen, würfeln und mit 4 EL Zitronensaft beträufeln.

 

Das Fett mit Zucker, Vanillinzucker und 1 Prise Salz schaumig rühren. Eier nacheinander unterschlagen. Mehl und Backpulver sieben
und unterrühren. 150 g Nüsse, 50 g Borkenschokolade und die Bananenwürfel untermischen.

 

Den Teig in eine gefettete, dünn mit Mehl bestäubte Kranzform füllen. Im heißen Ofen bei 170 Grad auf der 2. Schiene
von unten 60-70 Minuten backen. Auf ein Kuchengitter stürzen und abkühlen lassen.

 

Die Glasur auflösen und über den Kuchen gießen. 1 Banane pellen, in Scheiben schneiden und in 2 EL Zitronensaft wenden.
Den Kuchen mit Bananenscheiben, 50 g Nüssen und 25 g Borkenschokolade garnieren, dann fest werden lassen.