Johannisbeer-Marzipan-Kuchen

 

 

800 g rote Johannisbeeren

150 g Mandelmakronen (ersatzweise Haselnußmakronen)

200 g Marzipanrohmasse

300 g Margarine

200 g Zucker

1 TL Backaroma Bittermandel

6 Eier

250 g Mehl

200 g gemahlene Mandeln

1 P. Backpulver

2 EL Puderzucker

 

 

Die Johannisbeeren waschen und von den Stielen streifen. Die Makronen grob zerstoßen. Die Marzipanrohmasse zerbröckeln,
mit dem Fett, 175 g Zucker und dem Backaroma mit den Quirlen des Handrührers cremig rühren. Die Eier eins nach dem anderen unterrühren.
Mehl, Mandeln und Backpulver untermischen. Zuletzt 100 g von den zerbröckelten Makronen und 2/3 der Johannisbeeren
unter den Marzipanteig heben.

 

Den Teig auf ein gefettetes Backblech streichen und mit den restlichen Makronen und Johannisbeeren bestreuen.
Bei 200 Grad auf der 2. Schiene von unten 35-40 Minuten backen und mit Puderzucker bestäuben.