Kürbisbrot

 

 

Zutaten

etwa ein Milchtopf mit gewürfeltem Kürbis (wie groß der Milchtopf sein soll, stand nicht im Rezept)

200 ml Milch

200 g Zucker

1 Prise Salz

1 Hefewürfel (40 g)

etwa 1500 g Mehl

2 Eier

200 g Margarine

 

Zubereitung:

Das Kürbisfleisch mit Margarine weich kochen und pürieren. Die lauwarme Masse mit Zucker in eine große Schüssel geben.
Die Eier, die Milch und das Salz untermischen, dann den Hefewürfel (zerbröseln - besser in einer Tasse mit etwas Zucker verrühren,
die Hefe wird dann flüssig) hineingeben und verrühren. Das Mehl dazugeben und kräftig mit dem Rührhaken durchkneten.
Eine halbe Stunde gehen lassen. Den Teig anschließend in Formen geben und etwa 1 Stunde bei 180 Grad backen.