Quarkkuchen

Teig
125 g Butter oder Margarine
125 g Zucker
1 P. Vanillezucker
250 g Mehl
1 Eigelb
1/2 Backpulver

Füllung
2 kleine Dosen Mandarinen (abtropfen lassen)

500 g Magerquark
200 g Zucker
3 ganze Eier
1 Eiweiß (übrig geblieben vom Teig)
1 Vanillezucker
1 Vanillepuddingpulver

Die Teig-Zutaten zu Streuseln verarbeiten. 3/4 der Streusel in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm)
verteilen und einen Rand hochziehen.
Eier, Eiweiß mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, den Quark und das Vanillepuddingpulver unterrühren. Die gesamte
Masse in die Springform auf den Teig verteilen. Auf die Quarkmasse die Mandarinen gleichmäßig verteilen. Dann die restlichen
Streusel darauf geben.

Den Kuchen mit Ober- und Unterhitze bei 190 Grad ca. 60 Minuten backen. Den Backofen vorher vorheizen.